0 0
Roter Senf 'Red Frills' (Samen)

Roter Senf 'Red Frills' (Samen)

Artikelnummer: BR22s
Sofort lieferbar

Roter Blattsenf 'Red Frills' - Brassica juncea

Senfig-scharfes Aroma in Rot - so kommt der Rote Blattsenf 'Red Frills' daher. Ob auf Brot, im Salat oder im Dip, er ist vielseitig zu verwenden.

Gekrauste Schönheit

Das dunkelrote Blatt ist ausgesprochen dekorativ. Es kann wie andere Blattsenfsorten auch roh im Salat oder kurz blanchiert gegessen werden. Bei der Ernte kann man ihn wie Schnittsalat bis auf wenige Zentimeter über dem Boden abschneiden. Aus der Pflanzenmitte wachsen dann im Laufe der nächsten Tage neue Blätter nach.

Im Garten möchte der Rote Blattsenf an einem sonnigen Platz in gut gedüngter Erde stehen. In guter Nachbarschaft wachsen Dill, Tomaten, Gelbe Beete, Ringelbete und Pflücksalat.
Das Gemüse kann in mehreren Sätzen angebaut werden. Die Kulturzeit beträgt 6-8 Wochen. Der erste Satz kann im April, der zweite Satz im August ausgesät werden. Die beste Kulturzeit ist das Frühjahr und der Spätsommer und Herbst. Blattsenf wächst am besten bei kühleren Temperaturen. Liegen diese über einen längeren Zeitraum deutlich über 20°C, geht die Pflanze in die Blüte und produziert keine neuen Blätter mehr.

In der Küche

Als würzige Salatauflage pimpt Red Frills jede schnöde Käsestulle. Es macht sowohl geschmacklich als auch optisch was her. Auch im Salat gemischt mit anderen Blattsalaten ist er lecker. Gute passt er zusammen mit einem Honig-Senf-Dressing und gegrillter Putenbrust.

Aussaat und Pflege

Die Aussaat kann bereits Anfang April erfolgen. Die Keimung setzt bei Temperaturen um 16°C ein. Die Saat kann in Reihen gesät werden. Der Pflanzabstand beträgt idealerweise 10 cm. Nach 3-4 Wochen kann dann bis Mitte Juni geerntet werden. Eine zweite Saat im August beschert eine Ernte bis zum Frost.

Eine Portion enthält etwa 100 Samen.