0 0

Knoblauchsrauke (Samen)

Artikelnummer: AL60s
Leider ausverkauft.

Knoblauchsrauke - Alliaria petiolata

Knoblauchsrauke hat eine dezentes Knoblaucharoma. Die zarten Blätter lassen sich gut in Quarkspeisen, auf Pasta oder in Salaten verwenden. Das Schöne am Wildkraut ist, dass man nach Genuss nicht nach Knoblauch müffelt.

Die heimische Waldpflanze steht gerne im wandernden Schatten großer Bäume. Der Standort sollte feucht und nährstoffreich sein. Knoblauchsrauke ist eine zweijährige Pflanze. Im ersten Jahr erscheinen nur Blätter, die man recht tief herunterschneiden kann. Im zweiten Jahr blüht sie mit einer weißen, zarten Blüte, die ebenfalls nach Knoblauch schmeckt und gegessen werden kann.

Anbau und Standort

Knoblauchsrauke ist ein Kaltkeimer. Am besten man sät sie im zeitigen Frühjahr direkt an einer geschützten, schattigen Stelle aus. Die Samen keimen bei einer Temperatur von 16°C. Sie mag es nicht, verpflanzt zu werden. Die Pflanzen werden etwa 80 cm hoch und blühen im zweiten Jahr im Mai und Juni. Danach erscheinen die Schoten, die ebenfalls gegessen werden können.

Eine Portion enthält etwa 100 Samen.